Specials - Archiv

Ihr wollt wissen, was wir bereits an tollen Projekten gemacht haben? Hier stellen wir euch unsere vergangenen Specials vor! Das können ganz verschiedene Sachen sein - zum Beispiel Aufrufe, besondere Events wie der Winter Ball oder der Poetry Slam, oder unsere Merchandise Artikel.

 
 
 
 

Chizuru Kalender 2019

Vorbestellerphase startet!

Wir haben lange dran gearbeitet und nun ist es endlich so weit: Die Vorbestellerphase für den Chizuru Kalender 2019 startet!

Mit diesem Formular könnt ihr euch bis zum 10. Oktober euren Chizuru Kalender für das Jahr 2019 vorbestellen. Für den Kalender haben 13 Zeichner wundervolle Bilder zum Thema "Sternzeichen" gezeichnet. 
Der Kalender ist A4 groß, im Querformat und beidseitig bedruckt. Er umfasst insgesamt 14 Seiten auf 250g mattem Papier. In der Vorbestellerphase wird der Kalender nur 8€ kosten. Alle weiteren Informationen findet ihr im Bestellformular. Denkt daran, dass es nur eine begrenzte Auflage gibt.

Hier könnt ihr den Chizuru Kalender 2019 vorbestellen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chizuru 4.11 Zeichnermeile

Im November findet die Chizuru wieder im FZW statt. Dafür haben wir uns etwas Besonderes überlegt! Denn im November soll sich alles rund um die Zeichnermeile drehen. Wir werden mit der Zeichnermeile aus der Gastro in den großen Bühnensaal umziehen und können so viel mehr Zeichner annehmen und euch ein tolles Bühnenprogramm und viele Workshops rund ums Zeichnen bieten. Um als Zeichner oder Künstler dabei zu sein, könnt ihr euch jetzt schon bewerben!

Bis zum 15. Juli 2018 habt ihr Zeit, euch als Zeichner und Künstler für die Chizuru am 11. November zu bewerben. Die Regeln, die sich von unseren üblichen Regeln unterscheiden, findet ihr hier:

Sonderregeln für Zeichner und Künstler für die Chizuru im November 2018

11.11.2018 - Japan

 

1. Allgemeines

Die Chizuru im November dreht sich in erster Linie um die Zeichner und Künstler. Der Ort sowie der Verlauf ist daher anders als gewohnt. Der Veranstaltungsort ist das FZW (Ritterstr. 20, 44137 Dortmund) in Dortmund. Die Räumlichkeit, die uns zur Verfügung stehen wird, ist nicht die Gastronomie, sondern der große Saal. Für diese Chizuru werden mehr Zeichner und Künstler als gewohnt angenommen. Die genaue Anzahl steht noch nicht fest, aber es werden etwa 30 Tische vergeben.

 

Die Chizuru Zeichnermeile, die normalerweise in zwei Bereiche unterteilt ist (Aussteller, die hauptsächlich Zeichnungen verkaufen - „Zeichner“ und Aussteller, die hauptsächlich Lolita/ Cosplay Accessoires verkaufen - „Künstler“) wird im November gemischt. Die Verteilung ist abhängig von der Bewerberzahl der jeweiligen Bereiche.

 

Auf der Bühne im Saal wird es zusätzlich ein Bühnenprogramm geben, das sich ebenfalls auf “Selbstgemachtes” fokussiert. Gerne hätten wir Zeichner/Künstler als Teil des Programms (siehe Punkt 8). Wir werden natürlich für eine angenehme Lautstärke sorgen.

2. Bewerbung:

Indem der Zeichner/Künstler die verbindliche Anmeldung abschickt, erklärt er sich, und alle von ihm während der Veranstaltung beauftragten Helfer, mit allen hier aufgeführten Teilnahmebedingungen einverstanden.

Ihr bewerbt euch als Zeichner/Künstler für die Chizuru, indem ihr unser Bewerbungsformular ausfüllt und abschickt. Der Bewerbungszeitraum beginnt am 15.06.2018 und endet am 15.07.2018. Danach werden wir die Bewerbungen auswerten und die Zeichner/Künstler bekannt geben. Zu- und Absagen werden per Mail verschickt, sobald die Auswahl getroffen wurde. Solltet ihr nicht genommen werden, habt ihr die Möglichkeit, spontan als Nachrücker doch noch einen Tisch zu bekommen. Ihr könnt jedoch nur Nachrücker werden, wenn ihr euch während der Bewerbungsphase für diese Chizuru beworben habt. Alle Bewerber, die nicht angenommen wurden, stehen automatisch auf der Nachrückerliste, ihr braucht nicht noch einmal extra angeben, dass ihr Nachrücker werden wollt. Gebt keine mobilen Links in der Bewerbung an (diese erkennt ihr durch das “m.” im link, der am Computerbrowser nicht vorhanden ist → testet euren link selbst aus). Bitte ladet als Referenz 2-3 aussagekräftige Bilder hoch. Sobald ihr das Bewerbungsformular ausgefüllt an unsere E-Mail Adresse schickt, bestätigt ihr, dass ihr die Regeln der Chizuru (Regeln für Zeichner und Künstler, Allgemeine Regeln, Waffenregeln) gelesen und verstanden habt, und sie auch einhaltet. Wessen Bewerbung zu spät kommt und/oder unvollständig / falsch ausgefüllt ist, wird nicht angenommen. Jedem Zeichner/Künstler steht es frei, einen Helfer mitzubringen, der ihm Gesellschaft leistet, ihm hilft, und ihn in Abwesenheit vertritt. Die Rede ist von einem Helfer pro Zeichner/Künstler. Kommt bitte nicht mit einer riesigen Gruppe an, die den ganzen Tag an eurem Tisch sitzen will. Der Platz ist leider sehr begrenzt und damit würdet ihr euren Platz, aber auch den Platz der Zeichner/Künstler, die neben euch sitzen, nur noch verringern.

 

2.1 Altersbegrenzung:

Ab einem Alter von 16 Jahren darf der Zeichner / Künstler auf der Chizuru ausstellen. Bis zu einem Alter von 18 Jahren braucht der Zeichner / Künstler eine Erlaubnis seiner Eltern / Erziehungsberechtigten.

Seid ihr unter 18 Jahre alt müsst ihr von euren Eltern oder Erziehungsberechtigten eine unterschriebene Erlaubnis einreichen, dass sie damit einverstanden sind, dass ihr auf der Chizuru ausstellt und verkauft. Dazu schickt uns bitte die unterschriebene Erlaubnis und eine Kopie des Personalausweises eurer Eltern / Erziehungsberechtigten per E-Mail, nachdem ihr angenommen wurdet aber spätestens 15 Tage vor der Chizuru. Der Ausweis muss geschwärzt sein, wir brauchen nur das Foto, den Namen und das Geburtsdatum. Das Original bringt ihr bitte am Tag der Chizuru mit und gebt es einem der Orga vor Beginn ab. Eine Altersobergrenze gibt es nicht.

 

2.2 Partnerschaften
2.2.1 Duos:

Zeichner oder Künstler, die als Duo arbeiten, können sich für einen gemeinsamen Tisch bewerben.

Seid ihr ein Zeichner/Künstlerduo, bewerbt ihr euch zusammen in einem Formular. Dafür muss das Formular auch nur einmal abgeschickt werden. Es werden die Daten von beiden Duopartnern abgefragt. Bewerbt ihr euch als Duo, bekommt ihr zusammen nur EINEN Tisch. Duos dürfen außerdem keinen zusätzlichen Helfer mitbringen.

2.2.2 Tisch teilen:

Zeichner und Künstler, die sich einen Tisch teilen möchten, können sich als Partner gemeinsam in einem Formular bewerben.

Möchtet ihr euch den Tisch mit jemandem teilen, bewerbt ihr euch zusammen in einem Formular. Dafür muss das Formular auch nur einmal abgeschickt werden. Es werden die Daten von beiden Tischpartnern abgefragt. Bewerbt ihr euch als Partner, bekommt ihr zusammen nur EINEN Tisch. Partner dürfen außerdem keinen zusätzlichen Helfer mitbringen.

 

3. Warenangebot:

Die angebotenen Waren müssen selbst gefertigt („Handarbeit“) sein und zu angemessenen Preisen angeboten werden. Die Ausstellung/der Verkauf von jugendgefährdeten („FSK18“) Waren ist grundsätzlich untersagt, Ausnahmen hiervon müssen spätestens 15 Tage vor der Chizuru mit dem Veranstalter abgesprochen werden.

All eure Sachen, die ihr auf der Chizuru als Zeichner/Künstler verkauft, müssen selbstgemacht sein. Selbstgemacht bedeutet, dass ihr auch die Motive (z.B. für Schmuck) selbst gemacht haben müsst. Es bedeutet NICHT, selbst runtergeladen, selbst gekauft, selbst gedruckt und selbst aufgeklebt. Für andere Dinge (wie zB Material, Manga, Tutorialbücher, Spiele, usw) gibt es den Bring & Buy. Das Verteilen/Verkaufen/Verlosen von Nahrungsmitteln jeglicher Art ist untersagt. Des Weiteren müssen eure Werke jugendfrei sei. Volljährige Zeichner/Künstler dürfen einen extra angelegten Ordner mit FSK18-Werken haben, diesen aber nur unter Vorlage des Ausweises vorzeigen. Der Ordner muss spätestens 15 Tage vor der Chizuru angemeldet werden. Bitte achtet darauf, dass keine unter 18-jährigen Besucher diese Sachen sehen können. Beachtet bitte die folgenden Regelungen für Fanprodukte und Schmuck.

 

3.1 Fremdprodukte und Fanart/Fanprodukte:

Der Verkauf von Fanart und Fanprodukten ist GRUNDSÄTZLICH untersagt.

Es ist verboten, auf der Chizuru Produkte zu verkaufen, die Figuren oder Merkmale zeigen, deren Rechte euch nicht gehören. Solltet ihr eine Lizenz für bestimmte Marken, Figuren oder Merkmale besitzen, so ist diese spätestens 15 Tage vor der Chizuru per Mail einzureichen. Solltet ihr Produkte von Figuren, Merkmalen oder ähnlichem verkaufen wollen, die lizenzfrei sind, so ist dies ebenfalls spätestens eine Woche vor der Chizuru per Mail mit einem Link zum Nachlesen anzukündigen. Trotz Lizenz dürfen nur maximal 50 Auflagen mitgenommen werden und maximal die Hälfte eures Angebots aus Fanprodukten bestehen. Sollte uns dabei etwas komisch vorkommen, und/oder wir haben das Gefühl, dass ihr mehr Auflagen als erlaubt dabei habt, müssen wir euch leider bitten, keine Fanarts (ob lizenziert oder lizenzfrei) mehr zu verkaufen. Diese Regeln gelten auch für Schmuck und Accessoires. Auch dürft ihr keine Produkte verkaufen, deren Schnittmuster, Bastelanleitungen o.ä. ihr zwar erworben habt, diese aber nicht zur kommerziellen Nutzung freigegeben sind.

 

3.2 Schmuck:

Schmuckartikel müssen ebenfalls ausreichend selbstgemacht sein. Nicht selbstgemachte oder nicht ausreichend selbstgemachte Artikel dürfen nicht verkauft werden.

Das bedeutet, dass es nicht ausreicht, zwei gekaufte Einzelteile aneinander zu ketten. Der Fokus des Artikels darf nicht auf dem gekauften Einzelteil liegen. Ist ein gekauftes Produkt Teil eines Ganzen (zum Beispiel ein gekauftes Zahnrad an einem selbstgenähten Plüschtier) ist es ausreichend selbstgemacht. Ebenso können mehrere Einzelteile arrangiert werden, damit ein neues Schmuckstück mit einem individuellen Design entsteht, bei dem der Fokus nicht auf dem gekauften Einzelteil, sondern auf der Zusammensetzung liegt. Eigenleistung bedeutet NICHT, eine Kette, ein Charm und eine Perle aufzufädeln oder ein Cabochon zusammen zu kleben.


 

3.3 Tombola:

Bei einer Tombola dürfen nur selbstgemachte Sachen verlost werden.

Gekaufte Artikel und Essen / Süßigkeiten dürfen nicht verlost werden. Nieten sind ebenfalls untersagt. Gekaufte oder gebrauchte Artikel könnt ihr im Bring & Buy verkaufen. Auch bei der Tombola gelten unsere Fanart Regeln.

 

4. Stand:

Bei den angebotenen Tischen handelt es sich um reine Flächen in einer Größe von 1,20 x 0,80 m (Achtung: Wir bekommen 80x80m Tische, das bedeutet 2 Künstler/Zeichner teilen sich 3 Tische). Alles was für die Gestaltung des Tisches benötigt wird, ist selbst mitzubringen. Der Tisch muss während der Veranstaltung immer besetzt sein.

Jeder Zeichner/Künstler bekommt einen Tisch sowie die geforderte Anzahl an Stühlen (maximal 2) zur Verfügung gestellt. Tischdecken usw. müsst ihr selbst mitbringen. Ihr MÜSST natürlich keine Tischdecke mitnehmen, es sieht aber immer ein wenig hübscher aus. Euer Stand darf nicht breiter sein als euer Tisch.

 

5. Kosten und Kaution:

Der Eintritt für Besucher ist wie immer frei. Zeichner/Künstler müssen jedoch eine Gebühr in Höhe von 15€ inklusive 5€ Kaution bezahlen. Für diesen Preis erhaltet ihr einen Tisch, bis zu zwei Stühle (diese müssen bei dieser Veranstaltung gemietet werden) sowie ein Bändchen als Kennzeichnung als Zeichner/Künstler/Helfer und als Erinnerung an die Veranstaltung. Sofern sich der Zeichner/Künstler an die Regeln der Chizuru hält, bekommt er die gezahlte Kaution am Ende der Chizuru zurück. Sollte er gegen die Regeln der Chizuru verstoßen, behalten wir uns vor, die Kaution einzubehalten. Jeder Aussteller ist berechtigt einen Helfer kommen zu lassen, dieser muss bitte vorher gemeldet werden.

Um als Zeichner/Künstler an der Chizuru teilzunehmen, müsst ihr eine Summe von 15€ hinterlegen. Nachdem ihr als Zeichner/Künstler für die Chizuru ausgewählt wurdet, erhaltet ihr eine E-Mail mit unseren Kontodaten. Überweist die 15€ bitte innerhalb einer Woche. Solltet ihr das Geld nicht innerhalb einer Woche überwiesen haben, werden wir euren Platz neu besetzen. Darüber werdet ihr per Mail informiert. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, schickt uns eine Kopie der Überweisung an unsere E-Mail Adresse. Eure Kaution erhaltet ihr am Ende der Chizuru bar wieder, wenn ihr euch an die Regeln der Chizuru haltet. Wir werden nach dem Abbau zu euch kommen und eure Tische kontrollieren. Das bedeutet, ihr räumt ab 17:45 Uhr eure Tische leer. Wenn ihr euren Platz sauber und unbeschädigt hinterlassen habt erhaltet ihr eine “Kautionskarte”. Diese beinhaltet euren Künstlernamen sowie eure Tischnummer. Mit  der Karte und eurem Bändchen könnt ihr euch das Geld an der “Kautionsstation” abholen. Der genaue Standpunkt wird euch vor Ort mitgeteilt. Um die Kaution zu erhalten müsst ihr eine Quittung unterschreiben, dass ihr das Geld bekommen habt. Solltet ihr gegen eine oder mehrere der Regeln verstoßen, behalten wir uns vor, eure Kaution einzubehalten. Die Kaution wird bis maximal 18:30 Uhr verteilt.

 

6. Kommunikation:

Die Kommunikation zwischen Zeichnern/Künstlern und der Orga erfolgt nur per E-Mail.

Alle Informationen zur Chizuru teilen wir euch per E-Mail mit. Auf der anderen Seite nehmen wir auch von euch nur die Informationen an, die per Mail an uns gesendet werden. Private Facebook-, Whatsapp-, Twitter- oder Brieftaubennachrichten nehmen wir nicht an. Solltet ihr uns über einen anderen Weg, der keine E-Mail ist, absagen, werden wir diese Absage nicht berücksichtigen. Gleiches gilt für Fragen aller Art. Die Facebook Gruppe “Chizuru Künstler” ist nur für die Kommunikation unter Zeichnern/Künstlern gedacht, beispielsweise für den Erfahrungsaustausch über Druckereien oder Tischaufbau, aber auch der Bildung von Fahrgemeinschaften oder ähnlichem. Anfragen an die Orga werden hier nicht bearbeitet.

 

6.1 Infomail:

Zeichner/Künstler erhalten ca. zwei Wochen vor der Chizuru eine Infomail mit allen nötigen Informationen, die sie für die Chizuru brauchen.

In der Infomail befinden sich allgemeine Hinweise, beispielsweise zu den Räumlichkeiten sowie die Sitzpläne und Tickets. Diese Mail wird ca. zwei Wochen vor der Chizuru verschickt.

 

6.2 Sitzplan:

Der Sitzplan für die Chizuru wird mit der Infomail an euch verschickt.

Rechtzeitig zum Versenden der Infomail wird der Sitzplan bekannt geben. An diesen Sitzplan müsst ihr euch halten. Es kann jedoch sein, dass wir vor Ort etwas daran ändern müssen. Nehmt dies bitte so hin und haltet euch daran.

 

7. Ablauf:

7.1 Anmeldung:

Helfer und Orga sind meistens ab 10:00 Uhr im Gebäude. Zeichner/Künstler werden ab 10:15 Uhr ins Gebäude hereingelassen. Am Künstlereingang müsst ihr euer Ticket vorzeigen. Ihr erhaltet am Eingang euer Bändchen für euch und euren Helfer/Partner. Anschließend könnt ihr mit dem Aufbau beginnen.

7.2 Aufbau:

Der Aufbau kann am Veranstaltungs-Sonntag ab 10:15 Uhr beginnen und muss spätestens 15 min vor Veranstaltungsbeginn (11:30 Uhr) fertiggestellt sein. Alle verwendeten Materialien müssen schwer entflammbar sein. Offenes Feuer wie Kerzen ist nicht erlaubt. Die Tische dürfen nicht über die vorgegebene Größe hinausragen.

Die Orga und die Helfer sind ab 10:00 Uhr im Gebäude. Ihr könnt ab 10:15 Uhr ins Gebäude. Bis 11:15 Uhr muss euer Stand fertig aufgebaut sein. Solltet ihr das nicht schaffen, sagt uns vorher Bescheid! Natürlich verstehen wir, wenn eure Züge Verspätung haben oder so fahren, dass ihr erst um 11:20 da seid, oder ihr im Stau steht. Aber dazu müssen wir vorher Bescheid wissen. Schreibt uns eine E-Mail und sagt uns, dass ihr euch etwas verspätet. Solltet ihr unentschuldigt zu spät kommen, werden wir euren Tisch neu besetzen.

 

7.3 Spenden:

Wir sammeln bis ca. 11:10 Uhr die Spenden für den Zeichenwettbewerb sowie Besuchertombola ein. Die Spenden für die Wettbewerbe sind freiwillig. Es gibt insgesamt sieben Plätze, Platz eins, zwei und drei des Zeichenwettbewerbs sowie Platz eins des Kolorationswettbewerbs, und drei Tombolagewinne. Was und wie viel ihr spendet ist euch überlassen. Gebt aber bitte genügend (möglichst 7) Visitenkarten mit, damit ihr bei jedem Gewinner ein bisschen Werbung für euch macht.

 

7.4 Gruppenfoto:

Um ca. 11:20 Uhr machen wir ein Gruppenfoto. Auf das Gruppenfoto muss niemand. Es wäre schön, wenn alle mitmachen, wer aber nicht möchte, wird von uns nicht gezwungen. Das Foto wird herumgezeigt und anschließend auf der Facebookseite/Instagramseite der Chizuru gepostet.

 

7.5 Veranstaltung:

Ab 11:30 Uhr ist die Veranstaltung für die Besucher geöffnet. Meistens leert es sich um 17:30 Uhr. Das offizielle Ende der Veranstaltung ist 18:00 Uhr. Das Programm wird später genauer erläutert.

 

7.6 Abbau:

Ab 17:45 Uhr können wir abbauen. Nach dem Abbau werden eure Tische kontrolliert. Ist alles in Ordnung, bekommt ihr eine Kautionskarte. Am Kautionsstand bekommt ihr im Austausch gegen die Karte eure Kaution zurück und könnt nach Hause gehen. Der Standpunkt des Kautionsstandes wird vor Ort bekannt gegeben. Der Abbau hat innerhalb der angegebenen Abbauzeit zu erfolgen (ab 17:45 Uhr - 18:15 Uhr). Dazu gehört auch, die Tische und Stühle wieder so hinzustellen, wie sie vor dem Aufbau standen. Ausnahmen sind nur nach vorheriger Absprache mit dem Veranstalter möglich.

 

8 Programm:

Neben der Zeichnermeile wird auf der großen Bühne im Raum Programm gezeigt sowie an einzelnen Tischen, aber auch auf der Bühne Workshops durchgeführt.

 

8.1 Bühnenprogramm:
8.1.1 Artwork-Versteigerung:

Ihr könnt, wenn ihr möchtet ein Artwork versteigern lassen. Dabei ist es egal, ob ein Bild, ein Plüschtier, ein Cosplay oder ähnliches. Wichtig ist, dass es ein Einzelstück ist und bleibt. Für die Planung benötigen wir bei der Bewerbung Angaben, worum es sich dabei handeln soll und spätestens drei Wochen vor der Veranstaltung ein Scan bzw. Foto des Versteigerungsobjekts. 90% der Einnahmen gehen an euch, 10% werden von uns einbehalten und gespendet. An welche Institution die Einnahmen gehen, werden wir euch zeitnah mitteilen. Gerne könnt ihr uns Vorschläge schicken.

8.1.2 Live Workshops:

Auf der Bühne sollen Live-Workshops stattfinden. Diese werden von der Bühne aus gehalten und live mit Kamera auf die Leinwand übertragen. Dabei sind Themen geplant, die man nicht so einfach vor Ort nachmachen kann, die aber interessant anzusehen sind.

8.1.3 Live Zeichnen:

Wir würden uns freuen, wenn der eine oder andere von euch auf der Bühne live zeichnen kann. Geplant sind 15-20 Minuten.

8.1.4 Interview und Vorträge:

Habt ihr was Interessantes zu erzählen? Habt ihr ein Buch geschrieben, einen eigenen Manga herausgebracht (Eigenverlag oder Großverlag), habt Japan bereist oder ähnliches? Interviews und Vorträge wären auch möglich!

8.1.5 Bewerbung:

Um ein Teil des Bühnenprogramms zu werden, könnt ihr euch hier bewerben.

 

8.2 Mitmach-Workshops:

Es wird einen Workshop-Bereich geben, in dem einige Tische für Workshops aufgebaut sein werden. Hier geht es, anders als bei den Bühnen-Workshops darum, den Besucher direkt mit einzubinden. Wenn ihr euch vorstellen könnt, einen kleinen Workshop zu leiten, könnt ihr euch gerne hier dafür bewerben. Wir freuen uns über eure Unterstützung. Der Workshop sollte nicht länger als zwei Stunden dauern und der Besucher sollte anschließend etwas abgeschlossenes in den Händen halten. Das Material wird von uns gestellt, es sollte daher nicht zu teuer sein.

 

9. Haftung Standplatz:

Bitte verlasst euren Tisch so, wie ihr ihn vorgefunden habt, andernfalls müssen wir die entstehenden Kosten an euch weiterleiten. Dies gilt insbesondere für Beschädigung der Standfläche (Wände, Fußboden, Tische, Fenster/Scheiben), sowie für die Müllentsorgung (Verpackungen, Essensreste etc.). Die Wände der Veranstaltungsräume dürfen nicht durchlöchert werden! Wir bitten euch, wenn nötig, eigene Stellwände mitzubringen! Diese dürfen jedoch nicht breiter als die euch zugewiesene Fläche sein. Zudem haftet ihr zu jeder Zeit für eure Waren selbst, ebenso für einfache oder grobe Fahrlässigkeit von eurem Helfer hinsichtlich Personen- und Sachschäden. Die allgemeine Bewachung der Veranstaltung wird von uns übernommen, jedoch ohne Haftung. Ebenso haften wir nicht für Diebstahl.

Ihr bekommt einen sauberen, aufgeräumten Raum zur Verfügung gestellt, sorgt dafür, dass er auch so bleibt! Es gibt Mülltüten und Mülleimer im Raum, niemand lässt seinen Müll auf dem Boden liegen. Wir haben zwar auch ein Auge auf euch und eure Sachen, jedoch solltet ihr selbst darauf achten, dass nichts wegkommt. Ihr seid für eure Sachen selbst verantwortlich. Sorgt auch dafür, dass euer Helfer sich ebenfalls an diese Regeln hält. Sollte er das nicht tun, fällt das auf euch zurück. Das Festkleben bzw. Aufhängen von Plakaten oder sonstigen Gegenständen ist verboten.

 

10. Absagen:

Kann der Zeichner/Künstler nicht zur Chizuru erscheinen, so hat er dies frühzeitig (spätestens 15 Tage vor der Chizuru) per Mail bekannt zu geben.

Solltet ihr, aus welchen Gründen auch immer, nicht zur Chizuru erscheinen können, sagt uns bitte spätestens 15 Tage vor der Chizuru Bescheid. Gibt es spontan Probleme, schreibt uns bitte ebenfalls. Niemand soll mit Magendarm-Grippe zur Chizuru kommen, wir haben viel Verständnis. Aber sagt uns bitte nicht am Chizuru Sonntag ab, mit der Begründung „meine Züge fahren nicht“ oder „mir ist schon seit einer Woche schlecht, aber ich dachte, ich schaffe das“. Sollte es euch vorher schon schlecht gehen, sagt uns Bescheid. Wartet nicht auf den letzten Drücker. Selbst, wenn ihr uns schreibt, dass ihr wahrscheinlich nicht kommen könnt, weil es euch schlecht geht. Dann können wir im Notfall schon einen Spontannachrücker organisieren. Eine Absage kann nur per Mail eingereicht werden! Solltet ihr uns auf Facebook und/oder am Chizuru Sonntag durch Dritte absagen, wird eure Absage als nicht regelkonform gewertet und ihr bekommt eure Kaution nicht zurück.

 

11. Sonstiges:

Wir nehmen auch Geldspenden entgegen. Diese fließen in den Testtisch und/oder andere Projekte der Chizuru Zeichnermeile.

Bitte habt Verständnis für diese Regeln. Solltet ihr zweimal gegen eine oder mehrere Regeln verstoßen, müssen wir euch leider von der Chizuru als Zeichner/Künstler ausschließen. Sollten im Vorfeld irgendwelche Probleme auftreten, schreibt uns einfach rechtzeitig, es gibt für alles eine Lösung. Beachtet bitte auch die allgemeinen Umgangsformen. Nicht jeder steht auf „ey alter“. Außerdem ist den Anweisungen der Orga Folge zu leisten. Wenn wir das Gefühl haben, dass ihr die Regeln nicht beachtet, müssen wir auch vor Ort handeln. Das gilt für euch, aber auch für euren Helfer. Versteht auch, dass wir vor Ort auch Änderungen z.B. in Bezug auf den Sitzplan vornehmen können.

Bitte schreibt uns wichtige Fragen nur an unsere E-Mail Adresse! Wir werden nicht auf Facebookanfragen reagieren. Solltet ihr uns bezüglich einer wichtigen Frage nur auf Facebook kontaktieren, riskiert ihr, dass wir die Anfragen nicht sehen, und es dadurch eventuell zu Schwierigkeiten kommt.

Chizuru Kalender 2018

Die Chizuru wagt sich wieder an ein neues Projekt. Gemeinsam mit verschiedenen Zeichnern entsteht ein Monatskalender für das Jahr 2018. Hierzu hat sich bereits eine Auswahl von 13 talentierten Zeichnern zusammengefunden.
Was muss ich wissen?
Der Kalender und somit alle 12 Bilder sowie das Titelbild haben das Thema „Fantasy“. 
Gegen Ende des Jahres wird der Kalender auf dem Chizuru Event sowie der Chizuru Homepage erhältlich sein. Außerdem werden die Zeichner auch einige Exemplare an ihren Ständen/über ihre Plattformen verkaufen.

Hier seht ihr, welche tollen Zeichner beim Kalender mitmachen:

Titelbild: Valeyla Sol
​Januar: Marie Trautner                         Juli: Kassary
Februar: Colourfulmomo                    August: Fyre-Dragon
März: Kieu Art                                      September: Sashka
April: Mo (Momohamster)                  Oktober: Masato Art
Mai: KuroArts                                       November: DrakeTurtle
Juni: Sekaia                                           Dezember: ​SilentVoize
 

Ab dem 25. Oktober könnt ihr euch den Chizuru Kalender 2018 hier bestellen! Außerdem könnt ihr euren Kalender auch auf der Chizuru an unserem Merchandise-Stand kaufen und signieren lassen.

Für die Vorfreude gibt es hier schon ein paar Ausschnitte zum Kalender: